Update der mobilen App: Ebay will das Verkaufen einfacher machen

Update der mobilen App: Ebay will das Verkaufen einfacher machen

Ebay hat seine mobile App mit neuen Funktionen ausgestattet, um Menschen das Verkaufen zu erleichtern. Wie in jedem Jahr richtet sich Ebay damit auch an Menschen, die beim Frühjahrsputz einige Dinge verkaufen wollen.

Ebay auf einem Smartphone

© ymgerman / Shutterstock.com

Der Frühling ist da! Grund genug für viele Menschen, sich dem Frühjahrsputz zu widmen und Ordnung im eigenen Haus zu schaffen. Dabei findet man auch immer wieder Dinge, für die man keine Verwendung hat – aber wohin damit? Geht es nach Ebay, sollte man das alles natürlich verkaufen. In jedem Jahr steht der Online-Marktplatz in den Startlöchern und ruft regelrecht dazu auf, seine aussortierten Dinge über die Plattform zu verkaufen.

So auch in diesem Jahr: Ebay hat ein neues Update für seine mobile App vorgestellt, mit dem das Verkaufen für Menschen vereinfacht und beschleunigt werden soll. Gerade rechtzeitig zum Frühling, wie das Unternehmen selbst schreibt, wenn viele Menschen bei sich ausmisten und Platz für neue Anschaffungen schaffen. Nutzer der Android-App können das neue Update ab dieser Woche herunterladen. Für iOS-Nutzer soll das Update zeitnah verfügbar gemacht werden.

Zwei neue Funktionen für Verkäufer

Durch das Update wird die Ebay-App im Grunde um zwei Funktionen erweitert: Zum einen stattet Ebay die App mit erweiterten Katalogisierungsfähigkeiten aus, zum anderen soll es einen effizienteren Listing-Flow geben. Hinter ersterem verbirgt sich eine Art Auto-Vervollständigung für das Erstellen von Listings: Nutzer können nach dem Produkt, das sie verkaufen wollen, in Ebays Produktkatalog suchen und die App vervollständigt das eigene Angebot dann automatisch um den Produkttitel, den Preis, ein Produktbild und Versandoptionen. So soll das Produkt erfolgreicher auf dem Marktplatz verkauft werden können. Dem Nutzer steht dabei offen, die eingetragenen Daten und Werte selbst zu ändern.

Bei dem neuen Listing-Flow handelt es sich um ein neues Layout, das alle Details des eingestellten Angebots auf einem Blick sichtbar macht. Damit sollen die Verkäufer offenbar einen besseren Überblick über die Daten ihres Angebots erhalten und so der Verkauf vereinfacht und beschleunigt werden.

Kelly Vincent, Vice President of Consumer Selling Products bei Ebay, erklärt, dass das Unternehmen immer weiter daran arbeite, seinen riesigen Produktkatalog nutzbar zu machen, um Verbesserungen für Verkäufer zu schaffen. Bisher scheint das neue App-Update nur in den USA verfügbar zu sein. Ebay macht keine Angaben darüber, ob ein Rollout in anderen Märkten geplant ist.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: